Titanic 3D

22. März 2012

Filmposter des Films Titanic

Am 5. April 2012 darf wieder geschluchzt und geheult werden. Titanic kommt mit einer weiteren Dimension ins Kino. 1:1 der selbe Film. Wieder können wir sehen, wie Leonardo in die Tiefe fällt und Kate dusselig auf einer Tür mit einer Tür pfeift. Nur eben in 3-D.

Wenn nicht gerade meine Traumfrau vorbei kommt und mich zwingt in diesen Film zu gehen, werde ich mir den Film wahrscheinlich nicht ansehen, da der 3-D-Effekt wahrscheinlich genauso schlecht ist, wie der Rest des Films.

Titel: Titanic
Veröffentlichung: 1997
Laufzeit: 194 Minuten
Regisseur: James Cameron
Besetzung: Leonardo DiCaprio, Kate Winslet, Billy Zane
Zusammenfassung: Atlantischer Ozean, 1912: Auf der Jungfernfahrt der Titanic trifft der mittellose Maler Jack Dawson auf die schöne, aber unglückliche Erste-Klasse-Passagierin Rose DeWitt Bukater. Rose reist gemeinsam mit ihrer Mutter und ihrem versnobten Verlobten Cal, den sie aus finanziellen Gründen heiraten soll, aber nicht liebt. Als Jack beobachtet, wie Rose über die Reling klettert, um sich ins Meer zu stürzen, und ihren sicheren Tod abwenden kann, beginnt für beide eine Liebesgeschichte über Klassengrenzen hinweg. Gemeinsam mit Jack entdeckt Rose das ausgelassene Leben der einfachen Passagiere unter Deck der Titanic und das wahre Wesen der Liebe. Währenddessen steuert die als unsinkbar geltende Titanic geradewegs auf einen Eisberg zu. – IMDb Apr. 2020