App-Klau ohne Jailbreak möglich

03. Januar 2013

Raubkopierte iOS-Apps ohne Jailbreak →

Die Signaturen der Apps gehen auf Apple-Zertifikate zurück. Die Vermutungen von Sicherheitsexperten, laut denen die China-Stores solche Zertifikate missbrauchen, können wir derzeit nicht bestätigen. — Ronald Eikenberg für heise.de am 02. Januar 2013

Ich bin gespannt, wie Apple darauf regieren wird. Eine Lösung könnte sein, dass man nur noch Apps installieren kann, die über den eigenen iTunes-Account geladen wurden, bzw. nur noch einen Account pro Gerät zu gestatten.

Problematisch wird es dann für Firmen und Leute wie mich, die einen US- und ein deutschen iTunes-Account haben.

Alternativ könnte Apple auch an der Vergabe Zertifikaten arbeiten. Kurzfristig wird Apple wahrscheinlich prüfen, ob die Firma gültige Zertifikate besitzt und diese ggf. abschalten.