Kompetenzgewinn

31. Oktober 2017

Digitalisierung der Schule “von unten” →

Aus elterlicher Perspektive beobachte ich einen enormen Kompetenzgewinn bei meiner Tochter. Die ersten Tage hatte sie stets Angst, dass der Tablet unvermittelt in der Stunde lospiepsen würde – mittlerweile beherrscht sie die Technik und weiß genau, was sie tut.

Netter Versuch, aber Digitalisierung ist nicht mit Office umgehen zu können. Digitalisieren ist nicht das digitale umsetzten von analogem Prozessen, sondern das neu denken und neu erfinden von Prozessen die ein gleiches oder besser noch besseres Ergebnis zum analogen Prozess erzeugen.

Ich glaube es ist ausreichend Platz für ein gutes Hard- und Softwareprodukte im Bildungsbereich. Ein Produkt, das von Lehrer und Schülern genutzt werden kann.