Only 27000

16. Februar 2020

Das Technikmagazin CNET hat rausgefunden, das die Scharniere des Moto Razr nach 27.000 aufklappen kaputt gehen.

Cut straight from our full 4 hour livestream, check out the final moments of Moto's Razr. On the day it came out, we bought it, brought it in to our studio, and folded it with our foldbot. The foldable phone survived by only 27,000 of the 100,000 folds we set out to do in our full-day stress test. CNET am 6. Februar 2020 auf YouTube

Auf einer Laufzeit von zwei Jahren (2x 365) sind das gerade mal 36 Mal aufklappen pro Tag. Studien zur Folge schauen wir aber rund 88 Mal pro Tag aufs Telefon.

Forscher des deutschen «Menthal Balance»-Projekts, die über eine App das Verhalten von 60'000 Smartphone-Nutzern beobachten, haben herausgefunden, dass jeder Nutzer 88 Mal das Smartphone einschaltet, pro Tag. 35 Mal, um die Uhrzeit zu checken oder nachzuschauen, ob man eine neue Nachricht bekommen hat. 53 Mal zum Surfen, Chatten oder um eine andere App zu nutzen. Alle 18 Minuten unterbrachen die freiwilligen Probanden der Studie ihre Tätigkeit, um online zu sein. – Anna Fischhaber und Mirjam Hauck am -4. Januar 2017 für tagesanzeiger.ch

Die Zeit schreibt von drei Stunden. In jedem Fall ist 36 Mal zu wenig.

Dabei fand ich das Gerät wie das Fold von Samsung spannend.