youtube-dl auf iOS

05. Dezember 2020 - Lesezeit: 1 Minute

Bild eines iPhones auf dem das Icon der YouTube-App zu sehen ist.

Greg beschreibt in seinem Blog wie man youtube-dl und ffmpeg auf seinem iPad installieren kann.

Grundlage dafür ist die App a-Shell. Sie emuliert ein umfangreiches Terminal und ermöglicht das ausführen diverser Kommandozeilenprogramme. In der App können wir mittels pip die Bibliothek youtube-dl runterladen. Die Programmbibliothek ffmpegladen wir von GitHub runter und legen sie im Pfad <iPad-Speicher)>/a-Shell/bin/ ab.

Im Grunde sind wir nun fertig und können youtube-dl wir am Desktop verwenden.

Federico Viticci umschrieb noch wie man das ganze mit Workflow koppeln kann.

Welche Plattformen und Formate youtube-dl unterstützt kann man auf der GitHub-Seite nachlesen.