Diffuser Grid

25. März 2021 - Lesezeit: 1 Minute

Bild des gedrucken Grid

Für mein kleines Raspberry Pi UnicornHat Projekt habe ich mir zum ersten Mal etwas 3D drucken lassen. Damit das Licht der LEDs besser verteilt wird, habe ich mir ein Gitter drucken lassen und ein Stück Papier darauf geklebt. Darauf bin ich nicht alleine gekommen, die Druckvorlage und Idee stammt von Tom Archer. Sein Video zeigt, wie gut das funktioniert.

Da ich selbst keinen 3D Drucker habe und mir für so einen kleinen Druck auch keinen kaufen wollte, war ich auch das erste Mal im Fablab Hamburg. Der Druck hat gut 1 Stunde gedauert und in derzeit hat mir Andreas die Werkstatt gezeigt und erklärt, wie das Fablab funktioniert und wann die Mitglieder zusammen kommen. Das war ein spannender und toller Tag für mich.

Die Druckfiles für das Grid findet ihr übrigens auf thingiverse.com.