Tom & Jerry

01. Mai 2021 - Lesezeit: 1 Minute

Filmposter des Films Tom & Jerry

Trotz neuer Animationstechnik haben die Charaktere ihren Stil nicht verloren. Tom & Jerry haben mich heute ganz wunderbar unterhalten.

Die Gags sind in der Machart des Originals der 60er-Jahre, gespickt mit Memes unserer Zeit, wie dem Mic Drop.

Einzig allein Chloë Grace Moretz kann ich langsam nicht mehr sehen. Ich meine, mit gerade einmal 24 Jahren weißt ihre Filmografie 55 Einträge auf (Quelle: Wikipedia), sie ist damit wohl eine der gefragtesten Jungschauspielerin.


Meine Wertung: ★★★★☆

Titel: Tom & Jerry
Veröffentlichung: 2021
Laufzeit: 101 Minuten
Regisseur: Tim Story
Besetzung: Chloë Grace Moretz, Michael Peña, Colin Jost
Zusammenfassung: Als es sich die kleine Maus Jerry in einem New Yorker Nobelhotel bequem macht, wird die junge Angestellte Kayla (Chloë Grace Moretz) damit betraut, den Nager wieder loszuwerden. Dafür schleppt sie schließlich den Straßenkater Tom an, der schnell Jagd auf Jerry macht, dabei aber nur für noch mehr Chaos im Hotel sorgt. Da Kaylas hinterhältiger Vorgesetzter Terrance (Michael Peña) ihr bald immer mehr Steine in den Weg legt und auch Toms und Jerrys Leben mehr und mehr zur Hölle macht, sehen sich die tierischen Rivalen und Kayla schließlich dazu gezwungen, sich zusammenzuraufen, um Terrance‘ Treiben mit vereinten Kräften ein Ende zu bereiten. – IMDb Mai 2021