Neunuernberg

Hier eine kleine Hörspielempfehlung für Euch. Das Hörspiel NeuNuernberg hat mich beim Warten auf den DHL-Boten sehr gut unterhalten.

Bürgerkrieg auf deutschem Boden. Bayern spaltet sich vom Rest des Landes ab. Als in der Kampfzone "NeuNuernberg" Waffenruhe herrscht, wagen sich Kriegsberichterstatter Ferdinand von Zastrow und Praktikantin Luzy Pape hinein. - Martin Heindel am 20. Juli 2018

Beim WDR kann man sich das Hörspiel für kurze Zeit kostenfrei runterladen oder als Podcast beziehen.

Durch die Motoren kriechen

Rolls-Royce entwickelt zusammen mit zwei Universitäten kleine Wartungsroboter die Motoren untersuchen.

Wenn es nach einem Projekt des Unternehmens in Zusammenarbeit mit den Universitäten Harvard und Nottingham geht, werden die Antriebe in einigen Jahren nicht mehr manuell, sondern automatisch überprüft: mittels spezieller Miniroboter, die durch die Motoren kriechen, berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe ("Miniroboter auf Erkundungstour"). – Ben Schwan am 14.09.2018

Wie schon die Marsbees, klingt auch dieses technische Entwicklung super futuristisch.

Angesichts des zunehmenden Elektrotrends werden die Dinger wohl nur in größen Schiffsmotoren oder Industrieanlagen zum Einsatz kommen.

Chronologische Timeline

Wer die offizielle App von Twitter nutzt oder sich auf der Website rumtreibt, wird schon lange keine chronologische Timeline mehr haben. Die Third-party Clients beherrschen dies noch, die möchte man aber loswerden.
Nun scheint Twitter zurückzurudern und wieder eine chronologische Timeline anbieten zu wollen.

Sascha beschreibt, wie man schon jetzt eine weitgehend chronologische Reihenfolge bekommen kann.

Nun muss der geneigte Nutzer aber nicht warten bis Twitter die neue Funktion aktiviert, sondern es gibt auch eine Umstellung, die ab sofort nutzbar ist. Deaktiviert man in den Einstellungen unter „Inhaltsvorlieben“ den Punkt „Zeige mir die besten Tweets zuerst an“, sollte man bereits wieder eine hauptsächlich chronologische Timeline vorfinden. – Sascha Ostermaier am 18. September 2018

Kaum zu glauben, vielleicht friert im Silicon Valley gerade die Hölle zu, hat da mal jemand angerufen?! 📞😅

Alster bei Nacht

Das ist vielleicht das letzte Foto, dass ich mit meinem iPhone 7 gemacht habe.

Mit hoher psychologischer Sicherheit

Was macht ein gutes Team aus? Diese Frage stellte sich auch Google und gründete das "Aristoteles Projekt".
Zwei Jahre lief das Projekt und neben Psychologen und Soziologen halfen auch Ingenieure und Statistiker bei der Erklärung.

180 Teams wurden durchanalysiert und es stellt sich raus, es sind nicht direkt die Charaktereigenschaften, sondern die Sicherheit im Team, Fehler machen zu können oder Fragen zu stellen, wenn man nicht weiter kommt.

Glauben Sie, die Google-Erkenntnisse lassen sich auf andere Branchen übertragen?
Ich habe vorher bei der Polizei, für Sony und Walmart gearbeitet, und die fünf Prinzipien lassen sich auf jede Branche übertragen. Die Dynamik in Teams ist überall gleich. Wir haben das übrigens auch für Verkaufsteams getestet, weil da der Erfolg klar messbar ist: Entweder du schaffst deine Zahlen oder nicht. Wir stellten fest, dass die Teams mit hoher psychologischer Sicherheit ihre Ziele um 19 Prozent übertrafen, während die unsicheren sie permanent um 17 Prozent untertrafen. Damit überzeuge ich Skeptiker, die fragen, woher wir wirklich wissen, dass diese Strategien effektiv sind. – Michaela Haas am 11.09.2018

75 Millionen iPhones

Das soll laut Analyst Ming-Chi Kuo nicht weiter schlimm für den Absatz sein, er prophezeit Apple einen Verkauf von 75 Millionen iPhones – noch dieses Jahr. – Sascha Ostermaier am 17.09.2018

Mutige Prognose, die wir im Frühjahr 2019 entweder zerreißen oder Ming-Chi Kuo als guten Analysten abfeiern. Ich tippe auf ersteres. 😈

The End of the Tour

The End of the Tour ist die Verfilmung des Romans Although of Course You End Up Becoming Yourself von David Lipsky. Der Film hat es nie in die Kinos geschafft und wurde im März 2016 direkt auf DVD veröffentlicht. Zu unrecht, wenn ihr mich fragt. Richtig toller, tiefgründiger Film.

Er beschreibt die Geschichte von Rolling Stone Journalist David Lipsky, wie er den berühmten Autor David Foster Wallace 1996 für fünf Tage, auf seiner Promotour seines neusten Werks "Unendlicher Spaß" begleitet.

In dieser Zeit ergründet Lipsky weit mehr als die oberflächliche Erscheinung des gefeierten Genies und zeichnet alles mit einem Tonbandgerät auf.

Klare Filmempfehlung, wo Ihr den Film sehen könnt, findet Ihr bei werstreamt.es heraus. Übrigens, in der IMDb bekommt der Film 7,3 von 10 Sternen, ich würde auch 8 von 10 geben.

Selfies bei Sportveranstaltungen

Die Piratenpartei Berlin weißt auf die weitere Verschärfung des EU-Gesetztentwurfs hin. So heißt es in einem Blogpost:

Sowohl #Uploadfilter als auch #Linksteuern sind nach wie vor vorgesehen. Dazu wurde der Entwurf um ein paar andere Irrsinnigkeiten sogar noch erweitert. So soll es in Zukunft gar kein Fair-Use mehr geben. Auch Selfies bei Sportveranstaltungen sollen verboten werden. – Gabriele Biwanke-Wenzel am 13. September 2018

Doofe Idee. Doofes Gesetzt. Hilft wahrscheinlich keinem Urheber.