iCloud Betriebssystem

08. Mai 2009

Screenshot

Schon eine ganze Weile gibt es die Vorstellung, immer und überall seinen PC nutzen zu können. Es ist völlig egal, ob man bei Freunden oder auf der Arbeit ist.

Die Lösung nennt sich Cloud-Computering. Dabei spielt sich das komplette Betriebssystem im Browser ab. In der Vergangenheit habe ich bereits von EyeOS berichtet.

EyeOS muss man selber installieren und bietet verhältnismäßig wenig Funktionen. Nun gibt es einen Anbieter, der dir die Aufgabe der Installation abnimmt und Dir einen online Speicher zur Verfügung stellt und das alles auch noch kostenfrei.

Der Anbieter und das Betriebssystem nennen sich iCloud. Noch ist das Projekt in der Alphaphase, soll aber auch später kostenfrei bleiben. Bisher funktioniert iCloud nur im Internetexplorer wirklich gut, aber an der Kompatibilität zu anderen Browsern wird gearbeitet.

iCloud kommt mit einer schönen Sidebar und im Sil von Windows Vista daher. Ich bin wirklich gespannt, wie das weiter geht. 😊

Finden könnt ihr das ganze unter icloud.com.