Filterten aktiv Inhalte

14. Juni 2017

EuGH-Urteil: The Pirate Bay verletzt selbst das Urheberrecht →

Beispielsweise indexiere die Plattform die Dateien, damit sie von den Nutzern leichter gefunden und heruntergeladen werden könnten. Außerdem löschten die Betreiber veraltete oder fehlerhafte Torrent-Dateien und filterten aktiv bestimmte Inhalte. Da The Pirate Bay intensiv genutzt werde, könne man tatsächlich von einer "öffentlichen Wiedergabe" der Werke im Sinne der EU-Richtlinie sprechen. Zudem täten die Betreiber "in den auf dieser Plattform verfügbaren Blogs und Foren ausdrücklich ihr Ziel kund, den Nutzern geschützte Werke zur Verfügung zu stellen, und animieren diese dazu, Kopien dieser Werke zu erstellen".

Für Deutschland ist das Urteil vielleicht irrelevant, da vermutlich niemand mehr so blöd ist und Torrent für Filesharring nutzt. Für unsere Nachbarn aber vermutlich ein interessantes Urteil. Ist dann auch nur noch eine Frage der Zeit, dass dieses Urteil auch für Blogs mit Links zu Sharehoster gilt.