Progressive-Web-Apps

13. Mai 2018

Laut den Prognosen der IT-Analysten von Gärtner werden in den nächste zwei Jahren rund die Halfter der aktuell nativen Apps zu erweiterten Web-Apps.

Im Jahr 2020 wird die Hälfte aller mobilen Apps für Endverbraucher durch Progressive-Web-Apps, im Folgenden PWA abgekürzt, ersetzt sein. Diese Prognose geben die IT-Analysten von Gartner ab. — Andres Dickehut

Da ich noch ein iPad Air 2 mit lächerlichen 16GB nutze, habe ich ebenfalls begonnen, gewisse Anwendungen gegen Web-Apps zu tauschen. In meinem Fall nur um Speicher auf das, iPad zu sparen. So nutze ich einen Taschenrechner und eine Wetterapp als Web-App. Für einfache Anwendungen wie Shoppingseiten, Videoplattformen oder Musikstreaming für mich absolut nachvollziehbar. Für produktive Anwendungen wird es aber aufgrund der deutlichen Geschwindigkeitsunterschiede bei nativen Anwendungen bleiben.