25 Millionen Tonnen Kunststoffabfälle

19. August 2018

Michael Bauchmüller thematisiert für die Süddeutsche noch mal das Problem von Plastikmüll in Deutschland. Wir sind vielleicht Vorreiter im Recycling, aber das reicht nicht aus.

Das Problem ist gigantisch. Allein die Europäer erzeugen jedes Jahr 25 Millionen Tonnen Kunststoffabfälle, genug Ladung für eine 18 000 Kilometer lange Lastwagenschlange. Und die Menge wächst. "Der Trend geht eindeutig zu kurzlebigen Einwegprodukten", sagt Umweltbundesamt-Experte Kotschik. "Auch werden immer aufwendigere Verpackungen verwendet." Vor allem Lebensmittel-Verpackungen verschärfen das Problem, potenziert durch gesellschaftliche Entwicklungen. – Michael Bauchmüller am 17. Aug 2018