Durch die Motoren kriechen

20. September 2018

Rolls-Royce entwickelt zusammen mit zwei Universitäten kleine Wartungsroboter die Motoren untersuchen.

Wenn es nach einem Projekt des Unternehmens in Zusammenarbeit mit den Universitäten Harvard und Nottingham geht, werden die Antriebe in einigen Jahren nicht mehr manuell, sondern automatisch überprüft: mittels spezieller Miniroboter, die durch die Motoren kriechen, berichtet Technology Review in seiner Online-Ausgabe ("Miniroboter auf Erkundungstour"). – Ben Schwan am 14.09.2018

Wie schon die Marsbees, klingt auch dieses technische Entwicklung super futuristisch.

Angesichts des zunehmenden Elektrotrends werden die Dinger wohl nur in größen Schiffsmotoren oder Industrieanlagen zum Einsatz kommen.