Schwingungen der Platte

10. März 2019

Golem berichtet über folgende News, die schon sehr nach Science-Fiction klingt.

Wissenschaftler der University of Michigan und der Zhejiang-Universität in China haben eine Methode gefunden, mit der menschliche Stimmen durch Festplatten erkannt werden können. Der Prozess bedient sich der Schwingungen der Platter, die durch akustische Signale hervorgerufen werden. Das berichtet das britische IT-Magazin The Register. – Oliver Nickel am 7. März 2019

Zum Glück habe ich bis aufs NAS nur noch SSDs im Einsatz. 😌