Für den Anbau von GV-Mais

Gen-Mais nutzt der Gesundheit →

Ihre Studie spreche daher angesichts der besseren Erträge und geringeren Pilzbelastung und mangels zusätzlicher ökologischer Risiken für den Anbau von GV-Mais, schreiben Pellegrino und Co. Die Debatte dürfte dennoch weitergehen.

Grundsätzlich war mein Vorurteil auch immer gegen Genmanipulation, der Artikel regt aber zum Umdenken an. Vielleicht ist es unter Auflagen eine Lösung für die wachsende Weltbevölkerung. Vielleicht ist es aber auch der Anfang allen Übels. 🤷🏼‍♂️