Ich akzeptiere keine Krankmeldung

Rewe, Penny, Edeka: 14 Verkäuferinnen erzählen, wie es wirklich ist, im Einzelhandel zu arbeiten →

„Heiligabend stand ich dann mit Fieber hinter der Theke und bin abends direkt ins Krankenhaus. Weihnachten war gelaufen und ich krankgeschrieben mit einer Lungenentzündung. Dann bin ich Mitte Januar zurück und mir fehlten 30 Überstunden. Mein Chef sagte nur: Ich akzeptiere keine Krankmeldung zwischen Weihnachten und Neujahr. Ich habe dann mit einem Anwalt gedroht und er hat sie mir wieder aufgeschrieben. Da habe ich mir gedacht, das will ich nicht mehr und habe gekündigt, nach über 20 Jahren. Das ist der Hammer“, sagt Bohm.

Super krass was da im Einzelhandel abgeht. Ich frage mich nur warum es dort keine Betriebsräte gibt beziehungsweise warum diese in dem Artikel keiner Erwähnung finden.