Jetzt nach Rügen ziehen

Glasfaser: Telekom hat nur knapp 100.000 FTTH-Kunden →

Die Telekom wird das Festland des Landkreises in 63 Kommunen und fast 40.000 Haushalten und Unternehmen mit FTTH-Anschlüssen versorgen. Die Anschlüsse bieten eine Geschwindigkeit von bis zu 1 Gigabit pro Sekunde (GBit/s) beim Herunterladen und bis zu 500 MBit/s beim Heraufladen an. Die Telekom wird im 1. Halbjahr 2018 mit dem Ausbau beginnen.

Ich glaube, das ist ein guter Schritt für die Region, so können sich Firmen und Freelancer in Vorpommern ansiedeln. Auch wenn ich nichts von der Aussage halte, das alle Haushalte sofort mit Glas versorgt werden müssen.
Und mal ehrlich, ein Start-up, dass auf Rügen gegründet wird, ist viel sympathischer als so eine Berliner Hipsterbude.

Kritik, Anmerkung und Lob kannst du auf Twitter oder Instagram loswerden.