Kein Monopolist

PayPal-CEO: Apple wird mit Apple Pay in iMessage scheitern →

PayPal, das ein solches Feature schon einige Zeit anbietet, hat keine Angst davor und beruft sich darauf, dass Apple kein Monopolist ist.

Denn woran Apple nicht gedacht habe, sei, dass Nutzer nicht ausschließlich Apple-Produkte verwenden – es sei durchaus üblich, Geräte verschiedener Hersteller zu verwenden. Dazu passt aber nicht, dass die Apple-Pay-Transaktionen in iMessage nur für Apple-Kunden zur Verfügung stehen.

Ähnliches sagten Führungsetagen der Musikindustrie, Nokia und Microsoft, bevor Apple den Markt aufmischte.

Funfact: Den Artikel habe ich in der S-Bahn gelesen. Als ich nach dem lesen aufblickte, strahlten mich drei PayPal-Werbeplakate an.