Nichts in petto

Größter Irrtum von Microsoft-Boss Ballmer: „iPhone wird sich nicht sonderlich verkaufen“ →

Außer der Marke hat Apple nichts in petto, was andere Anbieter nicht auch zu bieten hätten. Daher garantiere ich Ihnen, dass sich das iPhone nicht sonderlich verkaufen wird. Beim iPod war das anders, weil er auf einzigartige Weise mit einer Musikbox-Software und einem Online-Musikshop verknüpft war. Dieses integrierte Modell hat Apple als Erster eingeführt.

Apple geht beim iPhone genauso vor wie beim Mac. Ich sage nicht, dass das schlecht ist. Wir sprechen dann aber von einem Marktteilnehmer mit einem Anteil im einstelligen Bereich.

Kritik, Anmerkung und Lob kannst du auf Twitter oder Instagram loswerden.